Schlagwort: Biggetalsperre

Biggetalsperre 2015

weniger als 50 Prozent Stauinhalt – Rekordniedrigwasser 291m ü. NN – Vollstau wäre bei 307,50m ü. NN

 

Aufgrund von Wartungsarbeiten am Damm der Biggetalsperre hat der Ruhrverband in diesem Sommer bis jetzt schon über die Hälfte des Wasser abgelassen.

Hier ein paar Eindrücke:

Einlauf der Bigge bei Eichhagen hinterm Vorstaubecken

Einlauf der Bigge bei Eichhagen hinterm Vorstaubecken

Einlauf der Bigge bei Eichhagen hinterm Vorstaubecken

Einlauf der Bigge bei Eichhagen hinterm Vorstaubecken

kurz vor Sondern

kurz vor Sondern

kurz vor Sondern

kurz vor Sondern

Blick auf die Listerstaumauer

Blick auf die Listerstaumauer

weitere Fotos werde ich vielleicht während des Sommers noch machen. Bei Sondern kann man sogar über eine alte Brücke gehen, welche früher die Eisenbahnlinie überquert hat.
Folgende Luftaufnahmen hat mir Susi Preis aus Kreuztal freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Sie zeigen die Bigge am 23.8.2015 aus der Luft.

Biggetalsperre aus der Luft - Aufnahme von Susi Preis

Biggetalsperre aus der Luft – Aufnahme von Susi Preis

Biggetalsperre aus der Luft - Aufnahme von Susi Preis

Biggetalsperre aus der Luft – Aufnahme von Susi Preis

Biggetalsperre aus der Luft - Aufnahme von Susi Preis

Biggetalsperre aus der Luft – Aufnahme von Susi Preis

Biggetalsperre aus der Luft - Aufnahme von Susi Preis

Biggetalsperre aus der Luft – Aufnahme von Susi Preis

Biggetalsperre aus der Luft - Aufnahme von Susi Preis

Biggetalsperre aus der Luft – Aufnahme von Susi Preis

„Wattwandern“ im Sauerland

Nach einem recht trockenen Sommer im Sauerland ist die Füllmenge der Biggetalsperre auf nur noch 60 Prozent gesunken. Der Wasserstand ist daher um 12,44 Meter niedriger als der Vollstau. Zum Vergleich, an der tiefsten Stelle ist die Biggetalsperre ca. 50 Meter tief.

Ebbe im Sauerland – Somit wird nun auch „Wattwandern“ wieder möglich

IMG_5423bearbBei Olpe-Eichhagen kann man trockenen Fusses über den früheren Bahndamm sparzieren gehen, Angeln, oder sich Sonnen.

IMG_5422bearbEs ist aber leider nicht ganz einfach, diesen Ort zu Erreichen.
Ende September sah es noch an gleicher Stelle so aus:

IMG_5362bearbDoch nun kann man weit hinaus „wattwandern“ in den Biggesee, ohne die Füsse nass zu Bekommen.

IMG_5424bearbIMG_5428bearbWie man sieht, fließt aber noch genug Wasser aus dem grossen Hauptvorstaubecken nach.

IMG_5433bearbDas Bigge-Hauptbecken sieht hier eher nach einer Flusslandschaft aus.

IMG_5434bearbDieser Wasserfall ist aus der Perspektive nur selten zu Sehen. Bei Vollstau hätte ich an der Stelle mit meiner Kamera wohl 10 Meter Wasser über mir.

IMG_5430bearbAn der Stelle mündete früher (vor 1965) die Bahnstrecke in einem Tunnel. Das Bauwerk ist an der Stelle noch zu Erahnen. Der Tunnel verkürzte vor der Errichtung der Biggetalsperre 1965 die Eisenbahnstrecke Freudenberg – Olpe – Finnentrop von Eichhagen nach Sondern. Heute sind nur noch Mauerreste ansatzweise sichtbar.

Impressionen Bigge-Talsperre Ende September 2013

IMG_5367bearb

Eigentlich ist dort rechts noch eine Anlegestelle für den „Holländer-Dampfer“ – wie ich ihn immer nenne. Aufgrund des niedrigen Wasserstands der Bigge legt hier aber kein „Dampfer“ mehr an.

IMG_5373bearbNach den sehr trockenen Monaten Juli und August ist der Wasserstand der Biggetalsperre
nun auf 296,46 m / ü NN gefallen Ende September, bei Vollstau hat die Bigge 307,5 m / ü NN.
Nun treten auch bei Olpe-Eichhagen wieder neue Inseln zum Vorschein, 2003 konnte man hier die Bigge ganz trocken sogar überqueren

IMG_5362bearbauf dem alten Bahndamm.
Das geht heut noch nicht ganz, da bedarf es anderer Hilfsmittel wie in diesem Fall
IMG_5386bearbEbenso ein „Bigge-Liebhaber“, danke für das nette Gespräch an dieser Stelle. Er paddelt allerdings im Vorstau-Becken davon und geniesst mit seiner Frau gemeinsam paddelnderweise die Abendsonne auf der Bigge.
IMG_5379bearbDiese Bank mit dem Ausblick am Abend ist definitiv zinsfrei und kostenlos. Auch die weiteren Ausblicke empfand ich als herrlich.
IMG_5385bearbIMG_5381bearbIMG_5384bearb

Es lohnt sich auch ein Blick in den noch grünen Himmel
IMG_5384-crop-bearbIch hoffe an der Stelle noch, das wir einen schönen goldenen Oktober haben werden.
IMG_5364bearb

 

Toller Sommer-/Ferientag von Morgens bis Abends am 22.7.2012 in Bildern, Gedanken und Impressionen

Ein wahrlich schöner Sommertag (aus meiner persönlichen Perspektive) :

Vollmond-UntergangKurz vor 5 Uhr morgens über den Dächern von Siegen, Vollmond-Untergang in der Morgendämmerung. Der Sommertag beginnt.

Es geht doch nichts über eine Dusche am Morgen, danach einen leckeren Kaffee!
Proviant gepackt, Kaffee in die Thermoskanne verfüllt … auf gehts in die Natur! Die Wetteraussichten sind vielversprechend: Sonniger Tag mit angenehmen Temperaturen um die 30 Grad – ein Sommertag!

IMG_5053kleinAngekommen gegen halb 7 in der Nähe der Biggetalsperre/Kreis Olpe/NRW … die Morgenluft ist herrlich, *ich liebe das*, die Kamera war auch nicht so tief im Rucksack vergraben.

Wenn die Morgensonne noch so tief steht, sind die Eindrücke für mich einfach herrlich.
IMG_5051kleinIMG_5050kleinDer Sparziergang am frühen Morgen und das frühe Aufstehen wurde dann mit diesem Ausblick belohnt:

IMG_5054kleinoder auch …

IMG_5055kleinDer Ausblick ist für mich immer wieder ein Genuss … die ruhige See ist Entspannung pur!

Wenn kein Lüftchen weht, die Temperatur von Luft und Wasser sich in der Nähe der angenehmen 20 Grad befinden, muss ich einfach reinspringen und schwimmen! Das ist absolut ein geniales Gefühl.
Auf dem Wasser befindet sich noch ein kleiner Staubfilm, der sich des Nachts abgesetzt hat.

IMG_5062kleinManchem mag das nicht gefallen, wenn er schwimmen will, mir aber schon … es ist doch auch nur Natur! Mir gefällt das!
Der Morgendunst zwischen den Bergen auf dem See erzeugt eine tolle Stimmung.

IMG_5058kleinIMG_5057klein

IMG_5069kleingegenüberliegendes Ufer in der Morgensonne
Da packe ich doch gerne mein Frühstück aus, fülle die Tasse mit einem Kaffee und geniesse den Augenblick. Gerade nach einem angenehmen kühlen Bad schmeckt es mir doppelt gut.
In der Mittags-Sonne liess es sich im Schatten gut aushalten, der ein oder andere Sparziergang im Wald war sehr erfrischend, genauso wie das ausgiebige Baden im angenehmen kühlen Nass der Biggetalsperre.

Am Abend gegen 21:00 war es dann doch nun Zeit, die Heimreise nach Siegen anzutreten.
Ein kleiner Umweg über den Giersberg in Siegen belohnte mich dann noch mit folgenden tollen Eindrücken zum späten Abend

IMG_5086kleinIMG_5094kleinIMG_5090klein

in einer Wiese auf dem Giersberg in Siegen

Toller Augenblick war das … genau das Richtige zum Tagesabschluss für mich.
Dieser Eindruck hat mich dann schnell nach Hause ins Bett katapultiert – die sogenannte Siegener „Seelenabschussrampe“ … im Hintergrund der Kindelsberg von Kreuztal. Nach diesem tollen Sommertag hat mich die Abschussrampe schnell ins Bettchen befördert.
IMG_5095kleinNach dem letzten Bild waren die Batterien der Kamera leider leer … ich war nicht böse drum,
ich war auch fix und alle von dem total schönen warmen Sommertag!

gutenAbendSiegen

 

Sonniger Frühlingstag an der Biggetalsperre (Kreis Olpe/Sauerland)

IMG_4834bearb (Mittel)

Segelboot auf der Biggetalsperre

Schöner konnte dieser tolle Frühlingstag eigentlich gar nicht sein, nur das Wasser der Biggetalsperre ist derzeit noch arg kalt, nur für hartgesottene zum Schwimmen geeignet!

IMG_4837bearb (Mittel)

Waldweg an der Biggetalsperre

IMG_4838bearb2 (Mittel)

Frühlingswiese mit Löwenzahnblüte

IMG_4835bearb (Mittel) IMG_4840bearb (Mittel) IMG_4846bearb (Mittel)

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen auf der neuen cccbbs.de – Seite ! Nach dem das Fidonet in Deutschland nur noch eine kleine Nische ist – die Charly and Clyde Crombach BBS  Mailbox, der Namensgeber dieser Internet-Seite – nun schon seit mehr als 10 Jahren nicht mehr existiert, hier nun der neue kleine Photo-Blog vom ehemaligen Sysop der CCCBBS…